Lokalsport

Handball-Oberliga Frauen HSG mit Erfolg bei FA Göppingen

Sehr starke zweite Hälfte

Bei der Bundesliga-Reserve von FA Göppingen fuhren die Oberliga-Handballerinnen der HSG St. Leon/Reilingen mit einer Steigerung nach der Pause einen souveränen 22:15 (9:9)-Erfolg ein und bleiben an den Spitzenteams dran.

Zu Beginn des Spiels war der Gast scheinbar von der großen Arena beeindruckt, denn anders lassen sich so viele technische Fehler wie zu Beginn nicht erklären. Es reichte aber zu einem ausgeglichenen Verlauf. In der Pause sprach Trainer Sascha Kuhn vor allem die vielen vergebenen Torchancen an und hellwach kam sein Team wieder aus der Kabine. Endlich wurde umgesetzt, was er forderte. Über eine starke Abwehr mit einer sehr starken Daniela Schmurr im Tor dahinter kam die HSG zu einfachen Treffern (9:14/47.). FAG verkürzte in der Folge auf 13:16, mit einer Auszeit brachte Kuhn seine Damen wieder auf Kurs.

HSG: Schmurr, Weiss; Gottselig (3), Nussbaumer, Holzer (2), Zinser (1), Laier, Heck (1), Rimpf (7/4), Müller (2), Schilling(3), Schulz (3). sz/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional