Lokalsport

Sportkegeln-Bundesliga Frauen Hockenheim erwartet Eppelheim

Selbstbewusst ins Derby

Archivartikel

Mit Selbstvertrauen geht die SG DKC/KSC 81 Hockenheim in das Derby gegen den DSKC Eppelheim (Sonntag, 14 Uhr, VfL). „Heimspiele sollen gewonnen werden, das ist das Ziel“, meinte Pressesprecherin Birgit Kaschta.

Erst langsam gewöhnen sich die Hockenheimerinnen an ihre neuen Bahnen im VfL. Wie für alle Gastmannschaften ist der dortige Untergrund dem DSKC wenig oder gar nicht vertraut. Tabellenführer Mörfelden hat sich davon nicht beeindrucken lassen, Obernburg hatte Probleme. „Wenn die Mädels die Leistung vom letzten Heimspiel wiederholen und noch etwas draufpacken, ist alles möglich“, sagte Kaschta. Die Mannschaft sei fokussiert, „wir wissen, dass wir es können.“

Eppelheim steht auf Platz drei sehr gut da. Auswärtspunkte fehlen bisher jedoch noch. „Hockenheim muss sich den großen Heimvorteil auf den alten Bahnen erst noch erkämpfen, vielleicht ist das unsere Chance“, sagte Anja Klos. „Die unbekannten Bahnen können für uns ein Vorteil sein oder eben auch ihre Tücken haben“, weiß die Eppelheimerin noch nicht so recht, was ihre Mannschaft im VfL erwartet. Auf jeden Fall werde der DSKC die Partie konzentriert und zielsicher angehen, um die ersten Auswärtspunkte zu holen.

Plankstadt beim Neuling

Auch Meister SG BW/GH Plankstadt hat es mit einem Neuling zu tun. Am Sonntag um 12 Uhr beginnt die Partie bei der DJK/AN Großostheim. Die Hessinnen haben Erstliga-Erfahrung, nach dem Abstieg vor zwei Jahren schafften sie den direkten Wiederaufstieg.

Derzeit liegt das Team auf einem guten vierten Platz. Gegen Hockenheim gab es ein Unentschieden, überraschend war vor allem der Erfolg beim Supercup-Gewinner DKC Alt Heidelberg. Auf den schweren Bahnen haben sie einen Heimschnitt von 2515 Kegeln. Vor zwei Jahren stellte Plankstadt dort mit 2718 Kegeln einen Bahnrekord auf. „Ziel wird sein, an diese Leistung heranzukommen und die zwei Punkte mitzunehmen“, sagte Plankstadts Yvonne Schränkler.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional