Lokalsport

Fußball-Landesliga Eppelheim verliert 0:2 gegen Bammental

SG ist vorne und hinten zu passiv

Archivartikel

Fußball-Landesligist SG ASV/DJK Eppelheim verlor sein Heimspiel gegen den FC Bammental mit 0:2. Nach einem von vielen Fehlpässen geprägtem Spiel verließen die Gäste am Samstagnachmittag den Platz als verdiente Sieger.

In der ersten Minute hatte Marcel Hofbauer das 1:0 für Eppelheim auf dem Fuß, aber am Ende legte er sich den Ball etwas zu weit vor, so dass der Bammentaler Torwart noch eingreifen konnte. Dies sollte aber auch über längere Zeit die einzige nennenswerte Chance der Hausherren bleiben. Die Gäste zeigten die etwas bessere Spieleinteilung und gingen folglich nach einem leichten Ballverlust im Mittelfeld durch Carsten Klein mit 1:0 in Führung. Auch in der Folge waren die Bammentaler dem 0:2 näher als Eppelheim dem Ausgleich.

Keine Durchschlagskraft

In der zweiten Hälfte bemühte sich Eppelheim zwar, ließ aber im Sturm jegliche Durchschlagskraft vermissen, so dass Bammental wenig Mühe hatte, die Gastgeber am Toreschießen zu hindern. Bei einem Angriff in der 66. Minute agierte die Abwehr zu passiv, so dass erneut Carsten Klein wenig Mühe hatte, den Eppelheimer Torwart erneut zu überwinden.

Bammental kontrollierte nun bis zum Schlusspfiff das Spiel, tat nach vorne aber auch nicht mehr viel, so dass es beim 0:2 blieb.

Eppelheim: Dawid – Karlein, Huber, Treiber, Beisel (65. Gomez) Weiss, Staffeldt, Hofbauer, Hillger, Martin, Haubrich. ms

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional