Lokalsport

Turnen DJK Hockenheim schafft Sprung in die Bezirksliga / Rang zwei hinter Haßlach reicht aus / Lob von Trainerin Anna-Lena Nerz

Sie freuen sich über den Aufstieg

Archivartikel

Geschafft! Die Turnerinnen der DJK Hockenheim sind in die Bezirksliga aufgestiegen.

Zur Relegation für die Bezirksliga reisten die DJK-Turnerinnen nach Donaueschingen um sich gegen neun weitere Teams für die höhere Liga zu qualifizieren. Ein schwerer Gang, denn nur die besten vier Teams konnten den Aufstieg schaffen. Hochmotiviert zeigten sie bereits am Stufenbarren eine starke Mannschaftsleistung mit 12,75 Punkten für Vivien Weixler, gefolgt von Nina Münch (12,45) und Alicia Schimmerle (12,35). Ein Auftakt der hinter Balingen und Haßlach Rang drei bedeutete.

Danach ging es an den Balken, der am Ende gar zur Vorentscheidung führte, da einige starke Mannschaften große Probleme hatten ohne „Abgang“ saubere Übungen abzuliefern. Den DJK’lerinnen gelang dieses Kunststück mit Abstand am besten; Fenja Göbel wurde mit der Tagesbestwertung von 14 Punkten belohnt, doch auch Vivien Weixler (13,40) und Julia Beidinger (12,40) zeigten hervorragende Leistungen. 39,8 Punkte an diesem Gerät bedeuteten einen klaren ersten Platz vor Haßlach und Seckenheim.

Am Boden war die Konkurrenz stärker, denn trotz der 13,15 Punkte für Julia Beidinger, Fenja Göbel (12,90) und Vivien Weixler (12,65) reichte es an diesem Gerät nur zu Rang sieben.

Weixler beste Einzelturnerin

„Jetzt müsst ihr noch mal alles geben“, motivierte Trainerin Anna-Lena Nerz ihre Mädels vor dem Sprung. „Es ist noch alles offen, ihr müsst euch nur unter die ersten vier platzieren, dann schaffen wir den Aufstieg“.

Gerade an diesem Gerät ist die Leistungsdichte sehr eng und schon Zehntel entscheiden hier über eine bessere Platzierung. Der beste Sprung gelang wie immer Lara Marquaß mit 12,95 Punkten gefolgt von Vivien Weixler und Laura Merker 12,55 Punkten – in Summe 38,05 Punkte und doch nur Platz sechs.

In der Endabrechnung reichte es den Hockenheimerinnen bei der starken Konkurrenz auf Rang zwei mit 154,10 Punkten hinter Haßlach mit 154,45 und vor Balingen (153,9). Damit war der Aufstieg in die Bezirksliga perfekt. Vivien Weixler landete als beste Einzelturnerin auf Rang zwei und Fenja Göbel auf Platz fünf. „Eine tolle Mannschaftsleistung! Jede hat wichtige Punkte zum Aufstieg beigetragen, es war der Wettkampf eures Lebens“, lobte die überglückliche Trainerin Anna-Lena Nerz am Ende. ska

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional