Lokalsport

Jugendfußball E1 des SC 08 Reilingen ist Abbruch-Staffelmeister

Sie leben den Teamgedanken

Nicht nur der Männer-Spielbetrieb ist derzeit aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen. Auch der Jugendfußball musste seine im September gestartete Herbstrunde abbrechen. Eine Mannschaft, die sich in den bislang ausgetragenen Partien in den Fokus gespielt hat, ist die E1-Jugend des SC 08 Reilingen, die ungeschlagen durch die Herbstrunde marschiert ist und sich damit durch den Abbruch die Staffelmeisterschaft gesichert hat.

„Das ist eine richtig gute Mannschaft, die sich super entwickelt hat. Wir waren auf einem guten Weg“, bedauert Trainer Bernd Schreyer, dass sein Team nun ausgebremst wurde. Da mehr als die Hälfte der Partien absolviert ist, darf aber zum Titel in der Kreisstaffel 3 gratuliert werden, den sich die Reilinger mit der SG Oftersheim teilen. 29:6 lautete das Torverhältnis, das die Reilinger erspielt haben, besonderen Eindruck hatte dabei der 5:2-Sieg gegen Schriesheim hinterlassen. „Der Gegner war sogar stärker, aber wir haben das mit unserer Geschlossenheit wettgemacht“, sagt der zweite Trainer Mohammed Salameh.

Die Mannschaft ist der Star

„Bemerkenswert ist, dass die Jungs das, was man verlangt, zügig umsetzen können.“ Die Mannschaft ist nun seit fast drei Jahren zusammen und hat sich seitdem spielerisch weiterentwickelt und lebt den Teamgedanken vorbildlich. „Die Mannschaft ist der Star, vom Torwart über die Abwehr und das Mittelfeld bis zum Sturm“, sagt Salameh. Daher freut man sich in Reilingen sehr, wenn die Rückkehr auf den Trainingsplatz angegangen werden kann. wy

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional