Lokalsport

Fußball Neulußheimer B-Jugend ist Vize-Meister in der Kreisliga

Sieg über Ketsch bringt den zweiten Tabellenplatz

Überraschend, aber am Ende nicht unverdient, hat die männliche B-Jugend des SC Olympia Neulußheim am letzten Spieltag der Fußballsaison den bislang Zweitplatzierten aus Ketsch mit 4:3 geschlagen und damit selbst den zweiten Tabellenplatz eingenommen.

In einem stark umkämpften und bis zur Schlusssekunde spannenden Spiel, in dem beide Mannschaften mit allen Mitteln um den Sieg rangen, zeigte sich einmal mehr, dass man auch als vermeintlich unterlegene Mannschaft mit Mut und Einsatz, nicht zuletzt aber mit viel Teamgeist in der Lage ist, sich durchzusetzen und den Sieg zu erringen. So geriet der SON dreimal in Rückstand, um jedes Mal – fast postwendend – auszugleichen.

Brast gleicht zweimal aus

Offenbar war der Respekt vor dem Gegner zunächst sehr groß und die Motivation lag anfänglich wohl mehr darauf, eine Niederlage zu verhindern. Dennoch gelang es schon in der ersten Halbzeit, zweimal einen Rückstand auszugleichen. So gingen die SON-Jugendlichen mit dem Zwischenstand von 2:2 in die Pause. Torschütze der Neulußheimer war in beiden Fällen Pieric Brast. Nach der Pause zeigte sich ein deutlich verbessertes SON-Team. Jetzt wollte das Team standhalten und mitspielen, nach und nach konnte die Mannschaft dem Gegner immer mehr entgegensetzen. Der SON erspielte sich genauso viele und gute Torchancen wie der starke Gegner aus Ketsch. Der erneute Rückstand zum 2:3 war ärgerlich und musste mit viel Aufwand wieder egalisiert werden. Die Gelegenheit bot sich nach einem Foul am Dribbelkünstler Louis Willwersch, der sonst kaum zu stoppen war. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte souverän selbst.

Eine anschließende Phase mit vielen harten Zweikämpfen und etwas zu viel Emotionalität wurde überwunden, als alle Beteiligten sich wieder auf das Ziel, das Spiel mit fußballerischen Mitteln zu entscheiden, konzentrierten.

Fulminanter Führungstreffer

In einer kleinen Powerplay-Phase des SON gelang dann nach unübersichtlicher Situation vor dem Ketscher Kasten dem Neulußheimer Marco Kanehl das Tor des Tages. Ein zu schwach abgewehrter Ball sprang ihm in rund 20 Meter Torentfernung vor die Füße – diese Gelegenheit ließ er sich nicht entgehen. Sein fulminanter Schuss fand den Weg wie ein Strich ins Tor und brachte die Neulußheimer erstmals in Führung.

Mit viel Engagement und einem wieder einmal überragenden Torhüter Philipp Merkel konnte die Defensive des SON den Sieg über die Zeit retten.

Mit dem letzten Saisonspiel hat die SON-B-Jugend damit den zweiten Tabellenplatz erobert und musste sich mit überaus positiver Bilanz lediglich dem FV Brühl geschlagen geben.

Der Kader des SON: Philipp Merkel und Tim Jung (Tor), Vasili Archontis, Pieric Brast, Yigit Gül, Hou Yuen Chen, Marko Kanehl, Tim Kuppinger, Neijervan Mahmud, Pascal Schönkirsch, Marko Vorstoffel und Louis Willwersch. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional