Lokalsport

Jugendfußball Vorrundenturnier um den „Allianz Junior Cup“ auf dem Gelände der SVR / Entscheidung im Siebenmeterschießen

Sieger SV Rohrhof rollt das Feld von hinten auf

Archivartikel

Das Vorrundenturnier um den „Allianz Junior Cup“ auf dem Gelände des SV Rohrhof fand bei herrlichem Sommerwetter großen Anklang. Zwölf D-Junioren Fußballmannschaften aus der näheren Umgebung gaben der Veranstaltung den nötigen Touch. In drei Gruppen zu je vier Mannschaften ging es dann um Pokale, Sachpreise und die Möglichkeit, sich am 12. und 13. Oktober für das Finalturnier in der Allianz Arena in München zu qualifizieren.

In der Vorrunde setzte sich in der Gruppe A das Team von SV 98 Schwetzingen II durch vor SG Oftersheim, TSG Rheinau und Rohrhof III. In der Gruppe B behauptete sich der VfL Kurpfalz Neckarau II gegenüber FV Brühl I, SV Rohrhof I und FV 03 Ladenburg und in der Gruppe C hatte die Spvgg 06 Ketsch vor dem SC Pfingstberg III, dem SV Rohrhof III und dem FV Brühl II die Nase vorn.

Endspiel hart umkämpft

In den Endrundenspielen drehte sich nochmals das Blatt gewaltig und der SV Rohrhof I, in der Gruppe A zunächst nur Dritter rollte das Feld von hinten auf und erreichte das Endspiel. So ähnlich machte es auch die SG Oftersheim, die ihre entscheidenden Spiele gewann und ebenfalls bis ins Finale vordrang. Das Endspiel war hart umkämpft und fand in der regulären Spielzeit keinen Sieger. Im anschließenden Siebenmeterschießen war das Glück dann auf der Seite der Gastgebermannschaft Rohrhof I, die sich mit 5:4 durchsetzte.

Der Spielführer des SV Rohrhof, Cortes Morinio, meinte: „Das war ein hart umkämpftes Match. Wir waren im Siebenmeterschießen cooler und sind nicht unverdient Turniersieger geworden.“ Der Kapitän der unterlegenen Mannschaft aus Oftersheim, der zwölfjährige Louis sagte: „Das Turnier hat viel Spaß gemacht. Klar war es schade, dass wir nicht gewonnen haben. Aber wir waren schon happy, das Finale überhaupt erreicht zu haben. Alles gut.“

Der Schirmherr, Brühls Bürgermeister Dr. Ralf Göck nahm zusammen mit Tobias Gebert von der Allianz- Generalvertretung die Siegerehrung vor. „Ich finde, das war eine gelungene Veranstaltung. Das Wetter spielte mit und die zahlreichen Zuschauer bekamen spannende und faire Spiele geboten“, sagte Gebert. lof

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional