Lokalsport

Enduro Ketscher Fahrer wahrt theoretische Titelchance

Spachmüller wird Dritter

Archivartikel

Der Fahrer Yanik Spachmüller vom KTM-Team Musch aus Ketsch stand beim vorletzten Lauf zur Deutschen Enduromeisterschaft in Zschopau (Erzgebirge) wieder auf dem Treppchen. Der junge KTM-Fahrer fand zu seiner Stärke zurück und belegte im internationalen Wettbewerb den dritten Platz in seiner Hubraumklasse.

Mit seinem Erfolg beim schwersten Enduro-Wettbewerb in Deutschland wahrt Yanik

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional