Lokalsport

Fußball-Kreisklasse A SV Rohrhof spielt zu Hause nur 1:1 / Kantersiege für Brühl II und Ketsch II

Spitzenreiter rettet gerade so einen Punkt

Archivartikel

Tabellenführer SV Rohrhof rettete in der Fußball-Kreisklasse A 1 gegen Pfingstberg gerade so einen Punkt, so dass der Vorsprung auf die Spvgg 06 Ketsch II nun nur noch zwei Punkte beträgt.

Plankstadt II – Brühl II 1:8 (1:5)

Der FV Brühl wurde seiner Favoritenrolle bei Schlusslicht Plankstadt gerecht. Besonders vor dem Tor zeigte sich der FV äußerst effizient.

Ketsch II – VfL Kurpf. II 7:3 (2:2)

Mehr Mühe als gedacht hatte der Tabellenzweite Spvgg Ketsch gegen den VfL Kurpfalz Neckarau. So stand es zur Pause nur 2:2. Nach der Pause zeigte die Spvgg dann ihre individuelle Klasse und siegte verdient.

Rohrhof – Pfingstberg 4:4 (2:1)

Einen irren Schlagabtausch lieferten sich der SV Rohrhof und der SC Pfingstberg-Hochstätt. Rohrhof lag schnell mit zwei Treffern in Front, Pfingstberg drehte jedoch das Spiel in eine 4:2-Führung. Rohrhof hatte das letzte Wort in der Partie und erkämpfte sich noch einen Zähler.

Schwetz. II – H. Türkspor 2:3 (1:2)

Nach vier sieglosen Spielen schaffte der FC Hochstätt Türkspor gegen den SV Schwetzingen die Wende. Hamdi Gharbi erzielte in der 88. Minute das entscheidende Tor.

Altlußheim – Oftersheim 3:3 (1:2)

Fehlendes Abschlussglück und einige strittige Schiedsrichterentscheidungen brachten den SVA um einen Sieg gegen die SGO. Für Oftersheim traf Mario Benincasa gleich drei Mal.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional