Lokalsport

Tischtennis Badenligist TTC Ketsch gibt beim ESV Weil einen Punkt ab / Oftersheim verliert gegen Adelsheim / Brühler Frauen seit November ungeschlagen

Stefan Berlinghofs Glanztag nützt nichts

Archivartikel

Im Titelrennen der Tischtennis-Badenliga hat der TTC Ketsch einen Punkt verloren. Beim Abstiegskandidaten ESV Weil erreichten die Ketscher nur ein 8:8. Weil spielte zum ersten Mal in Bestbesetzung, bei Ketsch fehlte Christoph Schröder aus beruflichen Gründen. "Mir war klar, dass das gegen die in Bestbesetzung schwer wird", meinte TTC-Kapitän Timo Berger nach der über vier Stunden dauernden

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3791 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional