Lokalsport

Ringen DRB ehrt Helmut Franger und Gerhard Ronellenfitsch

Stiller Förderer des Sports

Auf seiner Delegiertenversammlung in Bad Mergentheim ehrte der Deutsche Ringer-Bund (DRB) auch zwei sehr engagierte Sportfreunde aus Nordbaden. Gerhard Ronellenfitsch (Östringen) und Helmut Franger (Ketsch) erhielten aus den Händen von DRB-Präsident Manfred Werner die Goldene Ehrennadel des Verbandes.

Gerhard Ronellenfitsch war in der Vergangenheit als Vereinsvorsitzender seines KSV Östringen, Jugendleiter und Kampfrichter, sowie zuletzt 16 Jahre als Präsident des Nordbadischen Ringer-Verbandes für den Ringkampfsport im Einsatz.

Helmut Franger, in jungen Jahren ein Leistungsträger seines KSV Ketsch in den leichten Gewichtsklassen und Teilnehmer an deutschen Meisterschaften, wirkt seit vielen Jahren als stiller Förderer des Ringens im Hintergrund. Er unterstützt die Jugend seines Heimatvereins ebenso wie den NBRV. Beide Geehrten sind auch weiterhin als Mitglieder des Ehrenpräsidiums des NBRV in das aktuelle Geschehen eingebunden. tp

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional