Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen Ketscher Kurpfalz-Bären bezwingen HSG Hannover-Badenstedt mit 30:26 (19:8) und holen zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Stockhorst und Moser überragend

Archivartikel

Zwischen der 14. und 30. Spielminute "steppte der Bär" in der Ketscher Neurotthalle: Gut 500 Zuschauer waren aus dem Häuschen, als die Kurpfalz-Bären um Spielertrainerin Katrin Schneider in einem wahren Sturmlauf die Gäste aus Hannover-Badenstedt geradezu an die Wand spielten und eine Sabine Stockhorst im Tor hatten, die den Spielerinnen von Florian Marotzke mit tollen Paraden serienweise den

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional