Lokalsport

Fußball-Verbandsliga: Schwetzingen hat beim favorisierten SV Spielberg jede Menge gute Torchancen, spielt aber am Ende nur 2:2 (1:0)

SV 98 bringt sich wieder um den verdienten Lohn

Archivartikel

"Vor dem Spiel wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen. Doch aufgrund unserer klaren Chancen haben wir, wie schon gegen Lauda, einen Sieg in der 90. Minute verschenkt", brachte es der Schwetzinger Trainer Volker Zimmermann gestern nach dem 2:2 (1:0) seiner Mannschaft beim Tabellendritten SV Spielberg auf den Punkt.

In der ersten Halbzeit spielte nur eine Mannschaft, und das war der SV

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2953 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel