Lokalsport

Fußball-Verbandsliga

SV 98 rehabilitiert sich nach Schlappe

Archivartikel

In einem weiterem Testspiel schlug der Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen zu Hause den Landesligisten VfL Kurpfalz-Neckarau mit 4:1 und rehabilitierte sich ein wenig für die 0:4-Schlappe in der ersten Runde im Verbandspokal gegen die SGK Heidelberg.

Die erste Halbzeit verlief torlos. Nach dem Seitenwechsel wurde der SV 98 druckvoller und zog durch Tore von Patrick Hocker, Jonathan Babari, Patrick Berecko und Maurice Krämer auf 4;0 davon. Den Gegentreffer für die Gäste erzielte der ehemalige Schwetzinger Kevin Roderig.

Der SV 98 bestreitet am Sonntag um 11 Uhr im Schwetzinger Stadion ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen den hessischen Verbandsligisten Unter-Absteinach. lof

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional