Lokalsport

Fußball-Verbandsliga: Schwetzingen trennt sich von FV Lauda trotz zahlreicher Tormöglichkeiten 1:1 / Stephan Katongole vergibt Elfmeter

SV 98 trauert vergebenen Chancen nach

Archivartikel

"Wir haben in der ersten Viertelstunde unseren Sieg vergeigt", brachte es Volker Zimmermann, der Trainer des SV 98 Schwetzingen, auf den Punkt. Und in der Tat war beim 1:1 (1:1) im Heimspiel gegen den FV Lauda mehr drin gewesen.

Der SV 98 musste verletzungsbedingt ohne seine etatmäßige Abwehrreihe Frank Engelhardt, Thorsten Thee sowie dem rotgesperrten Tilmann Sieverling auskommen. Doch

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional