Lokalsport

Badischer Fußball-Pokal

SV 98 trifft auf Reichenbach

Archivartikel

Der SV 98 Schwetzingen ist die einzige Fußballmannschaft aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung, die in der dritten Runde des badischen Fußball-Pokals steht. Während die Mannschaft von Trainer Kevin Knödler gegen die SG ASV/DJK Eppelheim gewann (wir berichteten), schieden der FV Brühl und die Spvgg 06 Ketsch jeweils aus.

In der dritten Runde bekommen es die Spargelstädter jetzt mit dem TSV Reichenbach zu tun. Die Partie wird am Sonntag, 4. August, um 17 Uhr angepfiffen. In dieser Runde steigen auch der Drittligist SV Waldhof Mannheim und der FC-Astoria Walldorf aus der Regionalliga in den Wettbewerb ein.

Für SV-98-Coach Kevin Knödler hat der Pokal eine besondere Bedeutung: „Jedes Spiel hat bei mir einen hohen Stellenwert und wir wollen so weit wie möglich kommen.“ Der 43-Jährige träumt im weiteren Verlauf von einem Duell mit seinem Ex-Club Waldhof Mannheim: „Das wäre für uns alle ein Highlight und da würden auch viele Zuschauer kommen.“ Vorerst ist dieses Duell aber noch nicht in Sicht. mjw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional