Lokalsport

Hallen-Fußball Für B-Ligisten kommt das Aus in der Vorrunde

SV Rohrhof erfolglos

Mit einem Vorrunden-Aus war die Teilnahme des B-Ligisten SV Rohrhof II beim TVL-Hallen-Cup des TV Lampertheim beschieden. Zwar wanderten nach dem Nicht-Antreten des FC Hochstätt Türkspor automatisch drei Punkte auf das Konto der Rohrhöfer, doch in den drei weiteren Partien gelang kein Sieg mehr.

Mit 0:4 ging die erste Partie gegen den Gastgeber TV Lampertheim II verdient verloren, das folgende 0:5 gegen den TSV Rot-Weiß Auerbach bedeutete bereits das vorzeitige Ausscheiden. Gegen den SKV Sandhofen wollte man sich ordentlich aus dem Turnier verabschieden. Die Nord-Mannheimer gingen schnell mit 3:0 in Führung, ehe Routinier Jörg Unger auf 3:1 verkürzte. Als das 4:1 für den A-Ligisten fiel, schien die Begegnung entschieden. „Wir kämpften uns zurück und schafften den Anschlusstreffer durch Tobias Singer“, berichtet Unger. Sebastian Ludwig und Markus Zollitsch sorgten für den 4:4-Endstand.

Die Turnierentscheidung wurde am dritten Turniertag eine südhessische Angelegenheit. Der AS Azzurri Lampertheim siegte mit 3:1 gegen den TV Lampertheim I. wy

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional