Lokalsport

Schwimmen Hockenheimer gewinnen neun Kreisjahrgangstitel

SVH mit guter Ausbeute

Archivartikel

Der Schwimmverein Hockenheim hat in Weinheim neun Kreisjahrgangsmeistertitel geholt, dazu achtmal einen zweiten Platz und siebenmal Bronze. Acht Vereine hatten 160 Teilnehmer an den Start geschickt. Einige Klassen waren allerdings sehr dünn besetzt.

Krankheitsbedingt geschwächt war der SVH nur mit acht Schwimmern vertreten, die 32-mal an den Start gingen. „Wir haben eine gute Ausbeute“, sagte Trainer Hans-Jürgen Becker zu den Ergebnissen und war zufrieden: „Neben all den Platzierungen haben unsere Schwimmer auch noch 15 neue persönliche Bestzeiten geschwommen.“

Moritz Köhler (Jahrgang 2003) gewann über 50 und 100 Meter Schmetterling sowie 100 Meter Freistil und wurde über 50 Meter Freistil Zweiter. Fünf Medaillen (1 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze) gewann Alexander Kling (2007) über 50 und 100 Meter Brust, 50 und 100 Meter Freistil sowie 100 Meter Rücken. Til Birkenmaier (2011) wurde Erster über 50 Meter Rücken, Zweiter über 50 Meter Freistil und Dritter über 50 Meter Brust.

Medaillen sammelte auch Pascal Reinmuth (2005), der einmal Zweiter (50 Meter Brust) und zweimal Dritter (50 Meter Freistil, 100 Meter Brust) wurde. Pascal Dehoust (2012) holte Bronze über 50 Meter Brust. Im Jahrgang 2004 machten die Hockenheimer Fabio Arcangeli (Erster über 50 und 100 Meter Freistil, 50 Meter Rücken, Brust, Schmetterling) und Tim Schmidt (viermal Zweiter) die Rennen ohne Konkurrenz unter sich aus. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional