Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga Sandhausen gastiert beim SV Darmstadt 98 / Selbstbewusstsein angekratzt / Trainer Uwe Koschinat sucht Lösungen

SVS steht vor wegweisendem Auswärtsspiel

Archivartikel

Nach dem Derby ist vor dem Derby: Der SV Sandhausen gastiert nach der 0:1-Niederlage im baden-württembergischen Nachbarschaftsduell gegen den 1. FC Heidenheim am Sonntagnachmittag beim hessischen Rivalen SV Darmstadt 98 (Anpfiff: 13.30 Uhr). Die Krux: Das Selbstbewusstsein des Fußball-Zweitligisten ist nach zwei Niederlagen in Serie angekratzt, bestätigt Trainer Uwe Koschinat: „Wir sind gegen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3498 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional