Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga SV Sandhausen mit der Rückkehr zur Viererkette zufrieden / Sorge um Alexander Esswein, der wegen einer Muskelverhärtung ausgewechselt wurde

Systemumstellung macht sich bezahlt

Archivartikel

Harte Arbeit, ein glückliches Händchen und ein starker Spielzug – das waren die Zutaten für einen Punktgewinn des SV Sandhausen beim 1:1 gegen den SC Paderborn (wir berichteten). Im Fokus stand neben Sandhausens Zweitliga-Coach Uwe Koschinat auch Gerrit Nauber. Der Innenverteidiger absolvierte am Sonntagnachmittag seinen 100. Einsatz im Unterhaus. „Das macht mich stolz, es können aber gerne

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3338 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional