Lokalsport

Fußball Siege für Reilingen, Eppelheim II und Plankstadt

Torreiche Testspiele

Archivartikel

Die Vorbereitungsphase neigt sich dem Ende entgegen und die Fußballteams aus unserem Verbreitungsgebiet bestritten ihre Generalproben.

SC 08 Reilingen – Olympia Neulußheim 5:0 (0:0)

Im ersten Durchgang lieferten sich beide Teams ein weitgehend ausgeglichenes Spiel mit nur wenigen Strafraumszenen. Nach dem Seitenwechsel hatte Reilingen dann mehr vom Spiel und münzte seine Chancen in Tore um. Spielertrainer Patrick Rittmaier mit einem Dreierpack (49., 70., 88.) und Yannick Heller (85., 89.) trafen.

SG Eppelheim II – FV 08 Hockenheim II 4:1 (2:0)

Die Partie begann mit Verspätung, da kein Schiedsrichter erschienen ist. Beide Seiten einigten sich darauf, je eine Halbzeit zu pfeifen. Die Partie konnte den Eindruck eines Trainingsspiels nicht verbergen. Eppelheim II hatte das Geschehen im Griff und ging durch Louis Henn, Dario Terranova, Tizian Spinocchi und Cem Kazan, dem besten Spieler bei der SGE II, mit 4:0 in Führung, ehe Hockenheim II auf 1:4 verkürzte.

TSG Eintracht Plankstadt – Astoria Walldorf U 18 5:1 (2:1)

Gegen einen Gegner mit einer starken Spielanlage war es für Plankstadt der richtige Gradmesser vor dem Rückrundenstart. „Wir haben die Trainingsinhalte, was das Spielerische und die Offensive angeht, verbessert umgesetzt“, lobte TSG-Trainer Moses Kopotz. Walldorf ging durch einen sehenswert verwandelten Freistoß in Führung, doch die Eintracht drehte die Partie mit toller Mentalität noch zu einem 2:1. Im zweiten Durchgang legte Plankstadt noch dreimal nach und siegte, Walldorf hätte noch zwei weitere Treffer erzielen müssen. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional