Lokalsport

Fußball-Regionalliga Waldhof-Trainer ärgert sich über vergebenen Sieg beim 3:3 gegen Walldorf und den schwachen Schiedsrichter

Trares schiebt mächtig Frust

Marco Schuster leistete sich einen Freudschen Versprecher. „Mit drei Toren zuhause darfst du ein Heimspiel niemals verlieren“, sagte der Mittelfeld-Abräumer des SV Waldhof nach dem spektakulären 3:3 (1:1) gegen den FC Astoria Walldorf. Wenige Augenblicke später fiel dem 22-Jährigen sein kleiner Fauxpas auf: „Ich meinte natürlich unentschieden spielen.“

Der Wahrheit kam Schuster damit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4116 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional