Lokalsport

Fußball-Regionalliga Waldhof-Trainer ärgert sich über vergebenen Sieg beim 3:3 gegen Walldorf und den schwachen Schiedsrichter

Trares schiebt mächtig Frust

Archivartikel

Marco Schuster leistete sich einen Freudschen Versprecher. „Mit drei Toren zuhause darfst du ein Heimspiel niemals verlieren“, sagte der Mittelfeld-Abräumer des SV Waldhof nach dem spektakulären 3:3 (1:1) gegen den FC Astoria Walldorf. Wenige Augenblicke später fiel dem 22-Jährigen sein kleiner Fauxpas auf: „Ich meinte natürlich unentschieden spielen.“

Der Wahrheit kam Schuster damit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4116 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional