Lokalsport

Eishockey-Regionalliga Meuer Trainer kommt aus Mannheim

Trivunov übernimmt Eisbären

Archivartikel

Die Eisbären Eppelheim haben ihre Suche beendet und präsentieren Sascha Trivunov als neuen Coach. Der 48-Jährige, der in seiner aktiven Zeit für den Mannheimer ERC in der ersten Liga die Schlittschuhe schnürte, kommt vom Regionalliga-Konkurrenten Mad Dogs Mannheim nach Eppelheim und tritt dort die Nachfolge von John Kraiss an.

Abteilungsleiter Ronald Komander hofft auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Trivunov: „In den Vorjahren hatten wir häufig Trainer, die uns nach einem Jahr wieder verlassen haben. Um das Konzept umzusetzen, benötigt man aber Zeit. Außerdem ist Sascha authentisch. Wir sind eishockeyverrückt, aber auch bodenständig und ich denke, er passt gemeinsam mit seinem Assistenten Claus Unser perfekt zu uns. Sie werden uns mittelfristig voranbringen.“ Allerdings ist noch unklar, mit welchem Personal Trivunov in die Vorbereitung starten kann. Der Umbruch nach der abgelaufenen Saison fällt wohl größer aus, als erwartet. mjw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional