Lokalsport

Was macht eigentlich...? Nico Allocca schaffte einst den Sprung vom SV 98 Schwetzingen zum KSC, ehe ihn Verletzungen zurückwarfen

„Trotzdem war’s eine schöne Zeit“

Archivartikel

Nicola Allocca galt in den 1980er Jahren als hoffnungsvolles Fußballtalent. Er spielte beim SV Waldhof Mannheim zusammen mit Maurizio Gaudino und Jürgen Kohler und war auch in seiner Zeit beim Karlsruher SC mit Spielern wie Mehmet Scholl, Oliver Kahn, Michael Sternkopf und Oliver Kreuzer am Ball. In der Saison 1986/87 wechselte er vom SV Waldhof zum damaligen Oberligisten SV 98 Schwetzingen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional