Lokalsport

Tischtennis Frauen

TVB II mit Thomsen ein Titelkandidat

Archivartikel

Der TV Brühl II kam in der Tischtennis-Bezirksliga Frauen zu einem ungefährdeten 8:2 Sieg über Viernheim. Die erfahrenen Ex-Verbandsligaspielerinnen Kerstin Thomsen und Monika Werner gewannen jeweils ihre drei Einzel sowie gemeinsam im Doppel. Isabella Kirchner steuerte immerhin einen Punkt bei. Mit Kerstin Thomsen wird die Brühler Zweitvertretung eine gewichtige Rolle im Kampf um die Spitze spielen.

Dagegen musste Ketsch III Lehrgeld bezahlen. Beim 2:8 gegen die Spielgemeinschaft Waldhilsbach/Käfertal III war für den Aufsteiger nicht wirklich etwas zu holen gewesen. Leonie Sturm und Cheyenne Cielinski errangen die beiden Punkte. Beide Spielerinnen hatten jedoch die Chance, das Ergebnis freundlicher zu gestalten, aber beide unterlagen knapp in fünf Sätzen.

Bei den gleichrangigen Frauen hat sich mit Wirkung vom letzten Samstag die SG St. Pius/Schwetzingen vom laufenden Spielbetrieb zurückgezogen. mbu/sz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional