Lokalsport

Tischtennis Schwetzingen heute gegen TTC Weinheim III

TVS prüft Topfavoriten

Der TV Brühl ist in der TischtennisVerbandsliga Frauen weiter erfolgshungrig. Heute Abend (20 Uhr) geht es zum Tabellenführer TTC Tiefenbronn, wo die Siegesserie fortgesetzt werden soll. Die Gastgeberinnen sind allerdings nur Spitzenreiter, weil sie bereits fünf Partien (6:4-Punkte) ausgetragen haben. „Wir sind gespannt auf Tiefenbronn“, meinte Miriam Post.

In der Frauen-Verbandsklasse ist der TV Schwetzingen heute (20.15 Uhr, Turnhalle Friedrichstraße) gegen den TTC Weinheim III krasser Außenseiter. 8:0, 8:1, 8:1 – das waren die bisherigen Ergebnisse der Weinheimerinnen, die hoher Titelfavorit sind. Schwetzingen spielt diesmal mit Lore Eichhorn, Tanja Liebler, Karin Brenner und Ulrike Piepereit. „Gegen Weinheim wird es sicher schwer“, gibt sich Iris Daniel keinen Illusionen hin. Für den TTC Ketsch II geht es heute (20.30 Uhr) nach Haßmersheim. Der Tabellenletzte war bisher in allen Partien chancenlos. Das Team hat noch kein einziges Doppel gewonnen. Die Ketscherinnen haben daher berechtigte Hoffnungen, ihren zweiten Saisonsieg zu schaffen. „Ich hoffe, dass ich wieder dabei bin“, meinte Christine Klumb, die gegen St. Ilgen wegen Krankheit passen musste. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional