Lokalsport

Fußball-Landesliga FV Brühl schlägt zu Hause den Viertletzten FC Dossenheim mit 4:0

Verdienter Sieg mit etwas Glück

Archivartikel

Dem FV Brühl reichte gestern gegen den Viertletzten der Fußball-Landesliga, den FC Dossenheim, eine durchschnittliche Leistung, um deutlich mit 4:0 (2:0) zu gewinnen.

Die Gäste hatten die erste Chance des Spiels. Matthias Klauditz setzte den Ball nach einem Eckstoß per Kopf über das Tor (3.). In der 14. Minute war dann der Kopf des Dossenheimer Abwehrspielers wieder entscheidend

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2181 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel