Lokalsport

Jugend-Handball Sieg beim Sichtungsturnier des DHB in Heidelberg mit Trainern Klaus Billmaier, Julian Zipf und Michael Braun / Drei Ketscherinnen im Mädchen-Kader

Vier HG-Talente verhelfen badischer Auswahl zum Turniersieg

Archivartikel

Mit vier Talenten des Jahrgangs 2004 und drei Trainern von der HG Oftersheim/Schwetzingen gewann die Auswahlmannschaft des Badischen Handball-Verbands (BHV) das Sichtungsturnier des DHB in Heidelberg. Nachdem die Mädchen des Jahrgangs 2005 bereits eine Woche zuvor unter Beobachtung der Talentscouter des Deutschen Handballbunds (DHB) ihr Können unter Beweis gestellt hatten, zogen die Jungs des Jahrgangs 2004 nun nach.

Vier Tage lang kämpften Handballer aus zehn Landesverbänden darum, künftig Teil des DHB-Teams zu sein. Schon bei den motorischen Testungen, bei den Grundübungen, bei der Anthropometrie sowie bei den Grund- und Mannschaftsspielen zeichnete sich ab, dass die badische Auswahl der Jungs kaum zu stoppen ist. Das Trainerteam mit Klaus Billmaier, Julian Zipf, Torwarttrainer Michael Braun – allesamt auch in Diensten der HG – stellte die Mannschaft optimal auf die Gegner ein, weshalb die badischen Jungs nicht unbegründet am Sonntag im Finalspiel gegen die Nachbarn aus Württemberg antraten.

Anders als bei gewöhnlichen Handballspielen werden bei der DHB-Sichtung beide Halbzeiten getrennt bewertet. Hat sich zuvor jede Mannschaft einen Halbzeitsieg gesichert, wird im anschließenden Siebenmeterwerfen das Duell entschieden. Nach einer bereits packenden ersten Halbzeit, die das BHV-Team mit 11:9 für sich entschied, drehten die Badener den Rückstand in der zweiten Hälfe und gewannen auch hier mit 11:10.

Den Badischen Handball-Verband vertraten Felix Göttler, Magnus Grupe, Jan Harbath, Robin Kull, Theo Straub, Philipp Wenning, Jonas Winkler (alle von den Rhein-Neckar-Löwen), Luca Berghoffer, Jakob Fischer, Norman Merkel, Thorben Zimprich (alle von der HG Oftersheim/Schwetzingen) und Jannis Pfannendörfer (vom TSV Rintheim).

Für die Mädchen, die am Ende den achten Platz belegten, liefen unter anderem Marlis Mader, Anna-Lena Schwab und Lea Tabery von der TSG Ketsch auf.

Nun heißt es gespannt abwarten, wer es in den DHB-Kader geschafft hat, bereits am Sonntag wurde Felix Göttler von den Rhein-Neckar-Löwen ins Allstar-Team des DHB berufen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional