Lokalsport

Tischtennis im Bezirk TTC Ketsch III im Derby souverän / Beim TTC Reilingen läuft es in den Einzeln nicht rund / Plankstadt hat mehr Mühe als erwartet

Vierling gewöhnt sich nur langsam an Leusers Unterschnittspiel

Archivartikel

Der TTC Ketsch III entschied das Bezirksliga-Derby bei der TTG Oftersheim II klar mit 9:3 zu seinen Gunsten. Im hart umkämpften Auftaktdoppel setzten sich Razvi/Schütze hauchdünn gegen Keller/Gericke durch. Mit dem Sieg von Strugies/Roth bedeutete dies die 2:1-Führung für die Gäste. Michael Keller verletzte sich im Spiel gegen Björn Strugies und musste aufgeben. Thomas Berlinghof konnte Tim

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3603 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional