Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga SV Sandhausen lädt zu öffentlichem Training

Vorverkauf startet

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen lädt am Freitag, 12. Juli, zum öffentlichen Training ins BWT-Stadion am Hardtwald – inklusive Catering sowie Interviews mit den Neuzugängen, der Sportlichen Leitung, dem Trainerteam und vielen mehr. Los geht’s um 18 Uhr, Einlass ist über den VIP-Eingang bei freiem Eintritt.

Geöffnet werden wie schon bei den bisherigen Testspielen gegen Walldorf und Frankfurt bei freier Platzwahl die Sitzplatzblöcke A, B und A1 auf der Haupttribüne sowie die Stehplatzblöcke A2 und A3. Das Stadion-Catering unterhalb der Haupttribüne ist geöffnet – allerdings ist nur Barzahlung möglich.

Freie Pokaltickets ab 22. Juli

Am Freitag, 9. August, um 20.45 Uhr, trifft der SVS in der ersten Runde des DFB-Pokals im heimischen BWT-Stadion am Hardtwald auf Borussia Mönchengladbach. Der Kartenvorverkauf für Mitglieder und Dauerkartenbesitzer hat am Montag begonnen. Pro Person können im Fanshop am Stadion bis zu vier Tickets erworben werden. Der freie Vorverkauf startet am Montag, 22. Juli. Wer sich für den Pokalkracher gegen die „Fohlen“ etwas Besonderes gönnen möchte, kann ab sofort Tickets für die Hospitality-Bereiche erwerben. Alle Infos gibt es über svs1916.de/ticketing/preise/vip-tickets.

Am ersten Spieltag der Saison 2019/20 geht für den SVS die Reise nach Kiel zum KSV Holstein. Am zweiten und dritten Spieltag folgen zwei Heimspiele hintereinander gegen den Drittliga-Aufsteiger VfL Osnabrück sowie den Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg. Tickets sind ab Montag, 15. Juli, im Fanshop am BWT-Stadion am Hardtwald, online auf svs1916.de/ticketing sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch Karten für die erste Auswärtsfahrt können ab 15. Juli erworben werden. Die Anmeldungen für die Fanbusse laufen über den Fanbeauftragten Timm Merten. ali/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional