Lokalsport

Handball-Bundesliga Frauen Veränderungen bei den Bären

Wagner geht, Oßwald fehlt

Archivartikel

Manche Entwicklungen im Leben sind nicht vorhersehbar. Diese These bestätigt einmal mehr der überraschende Abgang von Udo Wagner (Bild) als Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten Kurpfalz-Bären aus Ketsch. Erst zum Start des Kalenderjahres hatte Wagner die Nachfolge von Dr. Robert Becker angetreten, jetzt erklärt er aus beruflichen Gründen seinen Abschied. „Ich übernehme bei meinem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2813 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional