Lokalsport

Fußball Verlegter Kreistag findet in Heddesheim statt / Neuwahl des Kreisvorstands auf der Tagesordnung

Wegen Hygienebestimmungen Umzug in größere Halle

Archivartikel

Im April geplant, durch die Corona-Pandemie vertagt und nun neu angesetzt – der Kreistag des Fußballkreises Mannheim geht an diesem Samstag unter dem Einfluss der derzeitigen Gegebenheiten endgültig über die Bühne.

„Aufgrund der derzeit gültigen Hygienebestimmungen hat uns die Gemeinde Heddesheim gebeten, unseren Kreistag und Kreisjugendtag in die Nordbadenhalle zu verlegen. Nur da können wir sicherstellen, dass die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können“, erklärte Kreisvorsitzender Harald Schäfer, dass vom ursprünglichen Austragungsort im Bürgerhaus ausgewichen wurde.

Zwölf Tagesordnungspunkte, darunter mehrere Unterpunkte, gilt es ab 11 Uhr abzuarbeiten. Nach der Einführung mit Totenehrung, Grußworten und den Berichten, steht die Neuwahl des Kreisvorstandes auf der Agenda. Einen Gegenkandidat aus den Reihen der Initiative #neuanfangbfv2020 um Hans-Jürgen Moos wird es nach Informationen dieser Zeitung nicht geben.

Im Anschluss werden noch die Delegierten für den ordentlichen Verbandstag 2020, der im Spätjahr durchgeführt wird, gewählt. Kreisvorsitzender Schäfer machte darauf aufmerksam, dass es sich um eine Pflichtveranstaltung für die Vereine handelt, so dass auch die Clubs aus unserem Verbreitungsgebiet einen Vertreter zu dieser Veranstaltung entsenden sollen. wy

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional