Lokalsport

Frauen-Fußball-Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim startet am Samstag bei Aufsteiger Jena mit viel Optimismus

Weiter an die Spitze ranrücken

Archivartikel

Es soll noch weiter nach oben gehen. Nach Platz sechs im letzten Bundesligajahr und dem Erreichen des DFB-Pokal-Halbfinales möchte die TSG 1899 Hoffenheim noch näher an die Spitze der Frauen-Fußball-Bundesliga heranrücken. Der in Schwetzingen wohnende Ralf Zwanziger, Leiter für Frauen- und Mädchenfußball bei der TSG, erhofft sich „40 Punkte und Platz vier.“

Für Trainer Jürgen Ehrmann,

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3608 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional