Lokalsport

Handball-Badenliga HSV Hockenheim unterliegt beim Tabellenführer HC Neuenbürg mit 24:27 (10:17) / Pausenrückstand zu hoch

Wieder kein Happy End – trotz guter zweiter Hälfte

Archivartikel

Die Reise in den Schwarzwald hat sich für die HSV-Handballer nicht gelohnt. Am Ende unterlagen sie dem Badenliga-Klassenprimus HC Neuenbürg 24:27 (10:17).

„Wir wollten hinten stabil und hochkonzentriert in der Abwehr stehen und dann im Angriff überlegt unsere Spielzüge vortragen. Das ist uns in der ersten Halbzeit nicht gelungen. Und dann wird es schwer, gegen einen solchen Gegner einen

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1933 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional