Lokalsport

Fußball-Verbandsliga SV 98 Schwetzingen unterliegt Aufsteiger FV Lauda mit 2:3 / Zwei späte Tore von Eigengewächs Patrick Lehr sind am Ende zu wenig

Willi Schöneck vermisst den Kampfgeist

Archivartikel

Das hatte man sich beim Fußball-Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen ganz anders vorgestellt, denn das Heimspiel am Samstag gegen Liga-Neuling FV Lauda wollte man unbedingt gewinnen, um sich oben in der Tabelle festzusetzen. Doch der Schuss ging nach hinten los und am Ende hatten die Gäste - und das nicht einmal unverdient - die Begegnung mit 3:2 (2:0) für sich entschieden.

Das Spiel

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3706 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional