Lokalsport

Handball HSG St. Leon/Reilingen steigt trotz vorzeitigen Saisonabbruchs in die 3. Liga der Frauen auf / Große Herausforderungen warten

„Wir haben uns den Aufstieg verdient“

Archivartikel

Heimlich, still und leise hat die HSG St. Leon/Reilingen den größten Erfolg seit der Fusion erreicht. In der kommenden Spielzeit wird das Team von Trainer Sascha Kuhn in der 3. Handball-Liga auf Torejagd gehen. Dabei mussten die Verantwortlichen und Spielerinnen mehrere Wochen zittern. Erst mit der Entscheidung, den Spielbetrieb vorzeitig wegen des Coronavirus abzubrechen, erhielt die HSG

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional