Lokalsport

Ringen-Bundesliga RKG Reilingen/Hockenheim verliert deutlich mit 1:29 / Róbert Fritsch holt einzigen Sieg / Gastgeber haben keine Sanitäter in der Halle

Witten eine Nummer zu groß für RKG

Archivartikel

Das letzte Saisonviertel der Ringen- Bundesliga hatte die RKG Reilingen/Hockenheim am vergangenen Wochenende mit ihrem ersten Sieg begonnen. Doch am zehnten Kampftag gelang es den Athleten von Wolfgang Laier im Traditionsduell beim KSV Witten nicht, an die guten Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. Ohne ihre türkischen Siegringer verlor die Ringkampfgemeinschaft neun der zehn

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional