Lokalsport

Sportkegeln Plankstadt verteidigt den deutschen Pokal

Zehn Kegel Vorsprung

Archivartikel

Die Sportkeglerinnen der SG BW/GH Plankstadt haben erneut das Double gewonnen. Nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft siegten die Plankstadterinnen beim Finalturnier um den DCU-Pokal in Lampertheim nach einem Herzschlagfinale mit zehn Kegeln Vorsprung vor dem DKC Alt Heidelberg und zwei weiteren Kegeln vor Frisch Auf Leimen. Herausragende Spielerin im Finale war Luisa Ebert.

Bei den Männern musste sich der Vollkugelclub Eppelheim mit dem dritten Platz begnügen. Neuer DCU-Pokalsieger wurde Rot-Weiß Sandhausen mit sechs Kegeln Vorsprung vor dem KSV Kuhardt. Titelverteidiger Olympia Mörfelden wurde im Finale der besten Vier nur Letzter.

Ergebnisse DCU-Pokal Männer, Finale: 1. Rot-Weiß Sandhausen 1976 Kegel (Busse 516, Haas 527, Heckmann/Stadel 197+265=462, Cunow 471, 2. KSV Kuhardt 1970, 3. VKC Eppelheim (Hafen 446, Ebert 510, Cartharius 486, Lacher 511), 4. Olympia Mörfelden 1918.

DCU-Pokal Frauen, Finale: 1. SG BW/GH Plankstadt 1863 Kegel (Ebert 492, Crncic 443, Amtsberg 466, Bühler 462), 2. DKC Alt Heidelberg 1853 (Weber 452, Raab 488, Emmerich/Stein 335+129=464, Werchner 449), 3. Frisch Auf Leimen 1851 (Mahl 472, Rautenbusch 440, Steinmann 481, Nimis-Nießner 458), 4. SVS Griesheim 1808. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional