Neulußheim

Konzert Jugendsinfonieorchester aus Frankreich und Deutschland treten gemeinsam in der evangelischen Kirche auf / Im Zeichen der Freundschaft / Spenden erwünscht

Beethovens „Ode an die Freude“ weist den Weg

Archivartikel

Neulußheim.„Ludwig van Beethovens ,Ode an die Freude‘ wird einer der Höhepunkte unseres Konzertabends“, freut sich der renommierte Neulußheimer Dirigent Klaus Eisenmann auf den musikalischen Abend am Samstag, 26. Oktober, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Neulußheim. Das Konzert wird einen internationalen Charakter haben und hat eine entsprechende Vorgeschichte, wie der Dirigent erläutert.

Professor Klaus Eisenmann leitet seit vielen Jahren das Jugendsinfonieorchester der Musik- und Kunstschule Bruchsal. Im vergangenen Jahr war dieses Orchester aus Anlass des 100. Jahrestages der Beendigung des Ersten Weltkrieges zu einer Orchesterbegegnung nach Frankreich zu den Festspielen im Department de la Marne eingeladen.

Zwei Auftritte geplant

Dieser partnerschaftliche Austausch samt gemeinsamem Konzertauftritt fand großen Anklang, man knüpfte schnell enge Kontakte und vereinbarte eine weitere Orchesterbegegnung im darauffolgenden Jahr. Ende Oktober findet nun der vereinbarte Gegenbesuch des französischen Jugendorchesters von Marnais statt. Während man im vergangenen Jahr gemeinsam zwei Konzerte in Reims und in Chalons en Champagne gegeben hatte, sind nun zwei Konzerte hier geplant, am 26. Oktober in Neulußheim und am 27. Oktober in der Lutherkirche in Bruchsal.

Wie beim Jubiläum vor einem Jahr werden die beiden Jugendorchester auch in Neulußheim und Bruchsal die „Ode an die Freude“ aus Beethovens neunter Symphonie sowie „Boléro“ von Maurice Ravel zu Gehör bringen. Diese beiden Stücke hatten Professor Klaus Eisenmann und sein französischer Kollege Yann Molénat mit den jungen Musikern aus beiden Ländern einstudiert, jetzt werden es die beiden Orchester noch einmal präsentieren. Ergänzend zu diesem musikalischen Gemeinschaftsprojekt werden beide Jugendsinfonieorchester weitere Stücke aus ihrem jeweiligen Repertoire vortragen. Das Konzert in der evangelischen Kirche in Neulußheim am Samstag, 26. Oktober, beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, zur Deckung der Kosten wird um eine Spende gebeten. ba

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional