Neulußheim

Johannes-Kindergarten

Brandursache bleibt weiterhin unklar

Archivartikel

Neulußheim.Ein schreckliches Bild bot sich den Menschen am Freitagabend, als aus dem Wohnhaus in der Altlußheimer Straße 30a – in dem auch der Johannes-Kindergarten untergebracht ist – Flammen schlugen (wir berichteten). Die Ursache für das Feuer bleibt weiterhin unklar, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte. „Die Kollegen tappen noch im Dunkeln. Das ganze muss sich nun ein Gutachter anschauen“, teilte der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Mannheim mit. Es könne Tage dauern, bis die Ursache bekannt ist, aber auch Wochen.

Für die Kinder und Mitarbeiter des Johannes-Kindergartens steht nun der Umzug in die Alte Schule bevor. Eine Küchenzeile fehlt nach Angaben von Ilona Brandt, Vorsitzende des Vereins Freier Christlicher Kindergarten Neulußheim, noch. Auch Möbel und Spielsachen werden erst in den nächsten Tagen den Weg in die noch leeren Räume finden. vas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional