Neulußheim

Wir für Neulußheim Partner aus Langebrück schicken die Dresdener Spezialität, weil der Weihnachtsmarkt ausfallen muss

Christstollen werden diesmal geliefert

Neulußheim.Als schöne Tradition hatte es sich in den vergangenen Jahren etabliert, dass beim Neulußheimer Weihnachtsmarkt original Dresdner Christstollen verkauft wurde. Motor dieser Aktion war der im Februar dieses Jahres unerwartet verstorbene Hans Werner Gebauer. Der Ortschaftsrat aus der Neulußheimer Partnergemeinde Dresden-Langebrück machte sich alle Jahre wieder am ersten Wochenende im Dezember mit vielen leckeren Christstollen im Gepäck auf die Reise in die Viersterne-Gemeinde.

Leider müssen in diesem Jahr die Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. „Das ist jedoch kein Grund, auf die leckeren Christstollen der Langebrücker Feinbäckerei Müller zu verzichten“, dachten sich die beiden Gemeinderätinnen Claudia Piorr und Ingeborg Bamberg von Wir für Neulußheim.

„Dann laden halt wir zu einer Sammelbestellung ein. Interessierte teilen uns ihre Wünsche mit und wir organisieren den Rest, damit die Christstollen rechtzeitig vor Weihnachten die Kaffeetafeln in Neulußheim und Umgebung bereichern.“

Unterstützt werden die beiden von Erich und Ursula Brenzinger sowie von Altgemeinderätin Heidi Roß. Alle drei haben auf Neulußheimer Seite in den vergangenen Jahren mit viel Engagement die Partnerschaft zwischen Langebrück und Neulußheim mit Leben gefüllt und pflegen weiterhin gute Kontakte nach Sachsen. „Diese Aktion unterstützen wir gerne, indem wir telefonische Bestellungen entgegennehmen“, freuen sie sich über die Initiative.

Drei Größen im Angebot

Im Angebot gibt es den Christstollen in drei Größen: ein Kilogramm für 20 Euro, 1,5 Kilogramm für 30 Euro und zwei Kilogramm für 40 Euro. Wer keine Rosinen mag, kann den Mandelstollen ordern, der preisgleich in den entsprechenden Größen erhältlich ist.

Bestellt werden können die Christstollen bis Samstag, 28. November, telefonisch bei Familie Brenzinger (Telefon 06205/3 49 33), Heidi Roß (Telefon 06205/3 21 57) oder per E-Mail an vorstand@wir-fuer-neulussheim.de. Ausgeliefert wird die Spezialität dann bis circa Freitag, 11. Dezember . ib

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional