Neulußheim

Dem Antrag im Zeppelin folgt jetzt das Ja-Wort

Neulußheim.Das Glück steht den beiden ins Gesicht geschrieben: Am Valentinstag haben sich Monika und Klaus Pelzl das Ja-Wort im Alten Bahnhof gegeben. Den Heiratsantrag hatte Klaus seiner Monika, damals noch Rausch, in einem Zeppelin gemacht.

Die Fahrt hatte er bei einem Preisauschreiben unserer Zeitung im Juli des vergangenen Jahres gewonnen, den Antrag in luftiger Höhe geplant (wir berichteten). Die Zeppelinfahrt fiel zwar an dem Tag wegen technischer Probleme ins Wasser, dennoch hielt Klaus um Monikas Hand an. Die sagte – natürlich – ja! Und nun haben die beiden ihr Eheversprechen vor dem Standesbeamten Kai Tobler besiegelt. Er sprach in seiner Rede über die zwei unzertrennlichen Grundpfeiler und den Kern der Liebe: Achtung und Respekt.

Kennengelernt haben sich Klaus und Monika am Rosenmontag vor vier Jahren, gefunkt hat es sofort. Sie haben Telefonnummern ausgetauscht – und der Rest ist Geschichte. Wir wünschen den beiden und allen anderen verliebten Paaren viel Glück für die Zukunft und alles erdenklich Gute. az/Bild: Zietsch

Info: Ein Video vom Heiratsantrag und Bilder vom Zeppelin gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional