Neulußheim

SPD-Ortsverein Auf das Verteilen von Rosen wird in diesem Jahr verzichtet

Den Müttern Danke sagen

Archivartikel

Neulußheim.In diesem Jahr wird der Muttertag wegen der Pandemie völlig anders begangen. Gerade in diesem Jahr hätten die Mütter, und besonders die in den Alten- und Pflegeheimen, einen besonderen Tag verdient. Blumen, Geschenke, eine liebevolle Umarmung und einen dicken Kuss. Denn, sie sind und waren viel mehr als nur Mütter, Hauswirtschafterinnen, Erzieherinnen, Pflegerinnen, Seelentrösterinnen, Geliebte, Vertraute und Freundin.

Umarmungen, Küsse und Besuche in den Altenheimen sind in dieser Zeit schweren Herzens nicht möglich. In den letzten Wochen haben sich die Mütter als kompetente Krisenmanagerinnen bewährt und die Gemeinschaft ohne Klagen und ganz „fer umme“ am Laufen gehalten. Dazu noch Doppelbelastungen in Beruf und Familie unter einen Hut gebracht. Oftmals bis an die Grenzen der Erschöpfung.

„Ohne Euch wären wir nichts“, so die einhellige Meinung von Vorstand und Fraktion des SPD-Ortsvereins. „Gerne hätten wir am Vortag des Muttertags wieder unser ,Rotes SPD-Fahrrad‘, bestückt mit Rosen, im Ort aufgestellt und diese als Dankeschön verteilt“, so das SPD-Vorstandsteam. Aus hygienischen und Achtsamkeitsgründen muss darauf verzichtet werden. rhw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional