Neulußheim

Jugendarbeit Goldenes Kleeblatt für den Sportclub Olympia

Engagement bringt Freude

Archivartikel

Neulußheim.Erneut erhielt der SC Olympia als einer von nur zwei Vereinen aus dem Mannheimer Fußballkreis das Kleeblatt in Gold verliehen. Das Qualitätssiegel für Jugendarbeit wird für besonderes Engagement in den Bereichen Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit- und Breitensport verliehen.

Mehr als 100 Kinder und Erwachsene vom SC Olympia machten sich mit zwei Reisebussen auf den Weg in den Europapark Rust. Dort bildeten sich zahlreichen Gruppen aus Jungs und Mädchen aller Altersgruppen, um die Attraktionen im Park zu erobern. Am Abend nahm eine Delegation an der Verleihung des Badischen Fußballbunds teil. Katharina Huber und Lina Merkel vom SCO hatten eine Danksagung vorbereitet.

„Die Auszeichnung mit dem Goldenen Kleeblatt ist für uns und unseren Verein eine große Anerkennung.“ Neben der Auszeichnung, die die Neulußheimer bereits zum elften Mal erhielten, gab es Freikarten für den Europapark, zehn T-Shirts und zehn neue Fußbälle.

„Auch in seinem 23. Jahr zaubert das Kleeblatt ein Glänzen in die Augen der Kinder und Jugendlichen“, freute sich BFV-Präsident Ronny Zimmermann, der mit seiner Teilnahme die Bedeutung des Qualitätssiegels und damit der Jugendarbeit in den Vereinen betonte.

Als Dank überreichte die Vertretung des SC Olympia der Organisatorin Alexandra Grein und Ronny Zimmermann einen Wimpel des Vereins. Auch der FV 08 Hockenheim erhielt die Auszeichnung in Gold (wir berichteten). wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional