Neulußheim

Evangelische Kirchengemeinde Mittagessen an acht Freitagen im Januar und Februar / Regionale und frische Zutaten werden verwendet

Gemeinsam an einem Tisch

Archivartikel

Neulußheim.Die evangelische Kirchengemeinde lädt zum fünften Mal zum gemeinsamen Mittagessen und dem Projekt „Gemeinsam statt Einsam“ ab Freitag, 10. Januar, bis Freitag, 28. Februar, immer freitags ins Gemeindehaus ein.

Nachdem die Aktion in der Vergangenheit von der Bevölkerung so gut angenommen wurde, findet sie in 2020 ihre Fortsetzung. Zu verdanken ist das auch der zahlreichen Spenden, die der Kirchengemeinde dafür zugeflossen sind. Es ist jedoch nicht so, dass jemand arm oder einsam sein muss, um an diesem Mittagessen teilzunehmen.

Wer kann teilnehmen?

Wenn man gemeinsam mit anderen Menschen an einem Tisch sitzt und dazu noch in netter Gesellschaft ist sowie ein frisch gekochtes Essen einnehmen kann, ist dieses Projekt schon etwas Besonderes. Der rege Zuspruch in den vergangenen Jahren hat das gezeigt. Alle Bürger sind willkommen, in Gemeinschaft mit anderen ein Mittagessen zu genießen.

Dem Küchenteam ist es dabei wichtig, dass regionale und frische Produkte verwendet werden. Zum Auftakt des ersten gemeinsamen Mittagessens wird Gulasch mit Spätzle und Salat serviert. Die Liebhaber süßer Raffinessen kommen nicht zu kurz, denn ein Dessert rundet das Menü ab. Das Küchenteam um Gerda Schellenberger und Dr. Ralf Wagner an der Spitze ist dankbar, dass sich so viele Helfer bereiterklärt haben, bei den Vorbereitungen mitzuhelfen.

Pfarrerin Katharina Garben sowie das ganze Team freuen sich auf viele Gäste, ein gutes Miteinander und ein erfolgreiches Gelingen. rhw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional