Neulußheim

Evangelische Kirchengemeinde Letzte Übertragung eines Gottesdienstes aus dem Gemeindehaus

Gemeinsames Singen wird beibehalten

Archivartikel

Neulußheim.Die evangelische Kirchengemeinde lädt zum Gottesdienst am Sonntag, 21. Juni, 10 Uhr, auf ihrem Youtube-Kanal ein. Es geht unter anderem um das wohl einzige überlieferte Lied von Jesus.

Nachdem die Gemeinde im ersten Präsenzgottesdienst am letzten Sonntag das Singen schmerzlich vermisst hat, kann an diesen Sonntag wieder vor den Geräten kräftig mitgesungen werden, zusammen mit Karin Haaß am Mikrofon, die im Team Charlotte Johansen nachfolgt. Um 11 Uhr treffen sich die Konfirmanden und Konfirmandinnen, die eigentlich an diesem Tag Konfirmation gefeiert hätten, in der Kirche zu einem Kurzgottesdienst. Die Konfirmation wird in diesem Jahr am 26. und 27. September gefeiert werden, unter den dann geltenden Bedingungen.

Konfirmation im September

Der digitale Gottesdienst wird nun das letzte Mal aus dem Gemeindehausstudio gesendet, da das Gemeindehaus unter entsprechendem Schutzkonzept wieder geöffnet sein wird für Gruppen und Kreise der Gemeinde. Das Studio zieht daher um in die Kirche und ab der kommenden Woche wird der Gottesdienst aus der evangelischen Kirche gesendet.

Am Sonntag, 21. Juni, 19 Uhr, wird nach dem Läuten gemeinsam gesungen. Für alle, die mitmachen, ist es eine lieb gewonnen Gewohnheit geworden auf diese Weise den Sonntag abzuschließen. Dieses Mal wird das bekannte Volkslied „Die Gedanken sind frei“ erklingen zusammen mit dem Glockenspiel des Turmuhrenmuseums.

Der nächste Präsenzgottesdienst wird am Sonntag, 12. Juli, 10 Uhr in der Kirche gefeiert werden. Um eine telefonische Anmeldung im Pfarramt wird gebeten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional