Neulußheim

Verein Bürgerhilfe und Kulturförderung Pakete für Bedürftige

In der Not zusammenrücken

Neulußheim.Mit den Corona-Beschränkungen müssen wir alle leben, stellt der Verein Bürgerhilfe und Kulturförderung in einer Pressemitteilung fest und fügt hinzu, dass dies nicht schön sei, aber derzeit wohl unvermeidbar. Und dennoch treffe es manche härter als andere; nämlich dann, wenn noch finanzielle Sorgen hinzukämen.

„Um für die Betroffenen hier einen kleinen Lichtblick zu schaffen, haben wir im Namen des Neulußheimer Vereins Bürgerhilfe und Kulturförderung wieder individuell zusammengestellte Lebensmittelpakete gepackt“, erläutert Vorsitzender Werner Krauß die Vorgehensweise des Vereins. „Und wir achten darauf, dass der Inhalt auch den Bedürfnissen der Empfänger entspricht. So braucht eine Familie mit kleinen Kindern andere Sachen als eine alleinstehende, ältere Person“, ergänzen Hildburg Krauß und Ingeborg Bamberg, die sich um den Einkauf der Lebensmittel gekümmert haben, den Ansatz.

Große Freude erlebt

Groß ist dann auch die Freude der Beschenkten, wenn ein Vorstandsmitglied der Bürgerhilfe an der Tür klingelt, um die Lebensmittelpakete zu übergeben. „Ermöglicht wird diese Hilfe durch die vielen Fördermitglieder des Vereins, die durch ihre Beiträge und Spenden für einen soliden finanziellen Grundstock sorgen“, spricht Kassenwart Michael Bamberg seinen Dank an die vielen Unterstützer aus. ib

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional