Neulußheim

Haus der Feuerwehr Yvonne Diehm und Eva Rößler geben Einleitung ins Yoga / Matten und Handtücher reichen aus, um sich vielseitig zu bewegen

Kinder finden ihre Balance – Eltern steigen mit ein

Neulußheim.Barfuß in den Endspurt der Sommerferien. Neun Kinder hatten sich im Neulußheimer Haus der Feuerwehr eingefunden, um gemeinsam die Welt des Yoga zu entdecken. Begleitet wurden sie von Yvonne Diehm, der Leiterin des Jugendtreffs „Point“, und Yogalehrerin Eva Rößler.

Die Kinder rollten ihre Matten und Handtücher aus und schon ging sie mit Raketenstart los, die abenteuerliche Reise durch die Yogawelt. Unterwegs lernten die jungen „Yoginis“ die unterschiedlichsten Übungen aus dem Hatha-Yoga kennen.

Intuitiv bewegt

Sie bewegten sich ganz intuitiv wie Tiere durch den Raum, balancierten stabil und konzentriert als Baum auf einem Bein und lernten viele unterschiedliche Entspannungstechniken kennen.

Im Anschluss an die Yogastunde hatten neun Mamas und ein mutiger Papa die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrem Nachwuchs an einer Eltern-Kind-Stunde teilzunehmen. Auch diese liebevoll gestaltete Stunde enthielt sowohl Entspannungsübungen als auch jede Menge Bewegungsspiele, um so richtig ins Schwitzen zu kommen. Besonders die Eltern waren gefordert, als es hieß: „Bewege dich wie eine Spinne durch den Raum.“ Zum Schluss schenkten sich die Tandem-Partner gegenseitig noch eine kleine Massage.

Wiedersehen im nächsten Jahr

Damit ging Yoga als Programmpunkt in die erste Runde des Ferienprogramms. Die Veranstalter waren erfreut, dass das neue Angebot so gut angenommen wurde und freuen sich schon aufs nächste Jahr, schreiben diese in einer Pressemitteilung.

Wer Lust hat, die Welt des Yoga für sich zu entdecken, ist eingeladen, am großen Tag der offenen Tür von „Yoga mit Eva“ am Samstag, 21. September, 13 bis 18 Uhr in Neulußheim dabei zu sein. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional