Neulußheim

Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte geht in Sommerpause

Letztmals günstig einkleiden

Neulußheim.Die ehrenamtlichen Helfer der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt gehen in die verdiente Sommerpause. Die letzte Öffnung der Kleiderstube ist am Samstag, 13. Juli – für Bringer von 9 bis 11 Uhr und für Abholer von 12 bis 14 Uhr. Die Kleiderstube öffnet wieder am Samstag, 24. August. Die Awo bittet darum, während der Sommerpause keine Spenden vor der Tür abzulegen.

Den zahlreichen Bürgern, die dazu beigetragen haben, dass Getragenes und Erhaltenswertes nicht in dubiosen Kleidercontainern landet, sondern noch dankbare Abnehmer findet, danken die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt.

Erntehelfer, Pflegekräfte, Flüchtlinge, aber auch so mancher Neulußheimer habe in den vergangenen Monaten in der Kleiderstube allerlei Schönes und Brauchbares für einen kleinen Geldbetrag gefunden. Anders als in anderen Orten benötigen die Abholer keinen Berechtigungsschein – die Kleiderstube für jedermann geöffnet.

Somit tragen die Neulußheimer Awoler auch zu einem umweltbewussten Umgang mit Bekleidung und anderen Gegenständen jede Woche ein wenig bei.

Begegnungscafé bis September zu

Die erste Öffnung des Begegnungscafés nach der Sommerpause ist am Mittwoch, 4. September, von 16 bis 18 Uhr. Das erste Bingo-Spiel findet am Donnerstag, 5. September, von 14 bis 16 Uhr statt. Die mittlerweile gut angenommene monatliche Tauschbörse öffnet nach der Sommerpause wieder am Donnerstag, 5. September, 16 bis 18 Uhr. rhw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional