Neulußheim

Evangelischer Kirchenchor Heidrun Hagmann geehrt

Motivation für neue Sänger

Archivartikel

Neulußheim.„Cantate Domino canticum novum – Singt dem Herrn ein neues Lied!“ Diese Aufforderung aus Psalm 98 bildet das Synonym für den Sonntag der Kirchenmusik in der evangelischen Kirche. Die biblischen Lesungen drehen sich an diesem Tag um Musik und das Lied als Ausdruck der Gemeinschaft.

Der Gottesdienst am Sonntag Kantate wurde daher nicht nur vom evangelischen Kirchenchor mitgestaltet, er bildete auch den Rahmen für die Ehrung einer Sängerin, die den Chor seit zehn Jahren unterstützt. Sopran Heidrun Hagmann (Bild) gehört zu den Aktiven, die regelmäßig die Proben besuchen und auf die man bei Auftritten stets zählen könne, wie die Vorsitzende des Chors, Jutta Roth, anerkennend feststellte.

In Zeiten, in denen es wegen schwindender Sängerzahlen und fehlenden Nachwuchses nicht mehr in jeder Kirchengemeinde einen Kirchenchor gebe, sei dies besonders bemerkenswert. Roth dankte Heidrun Hagmann für ihr Engagement und und wünschte sich noch viele gemeinsame Jahre im Kirchenchor. Auch den Sängern des Chors sowie dem Vize-Dirigenten Roland Haaß dankte die Vorsitzende für ihren Einsatz im Dienst der Kirchenmusik und warb bei den Gottesdienstbesuchern: „Singen Sie im Kirchenchor mit – singen macht Spaß und ist auch noch gesund!“

Die zweite Vorsitzende, Regina Eckert, überreichte Heidrun Hagmann das Geschenk des Chores, Pfarrerin Katharina Garben überbrachte die Glückwünsche der Kirchengemeinde. Im Anschluss lud der Chor alle Besucher zum Umtrunk in den Kirchgarten ein, wo bei einem Glas Sekt der Sonntagmorgen gemütlich ausklang. sofi/Bild: Chor

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional